Tagebuch

Hier kannst Du in den Eintragungen des Metropolis Tagebuch blättern. Dieses Tagebuch enthält alle Einträge, die seit 1996 auf Metropolis von verschiedenen Chattern gemacht wurden.
Im Jahr 2003 wurde das Tagebuch "vorübergehend" geschlossen. Seit 1. Februar 2008 kann man nun wieder seine Erlebnisse auf Metropolis hinterlassen.

Klick Dich bis zu dem gewünschten Tag durch und lies alle Eintragungen, die zu diesem Datum gemacht wurden. Oder Du gibst unten den Namen des Chatters ein, dessen Tagebuch-Eintragungen Du lesen möchtest.

Viel Spaß!

Suche alle Tagebuch-Einträge des Benutzers:  

Auswahl

Jahr Monate
1996 123456789101112
1997 123456789101112
1998 123456789101112
1999 123456789101112
2000 123456789101112
2001 123456789101112
2002 123456789101112
2003 123456789101112
2008 123456789101112
2009 123456789101112
2010 123456789101112
2011 123456789101112
2012 123456789101112
2013 123456789101112
2014 123456789101112

April 2001

Tag: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

06. April 2001

JohnnyDerPunk, 06.04.2001 00:08:01 Uhr
sex ist schön

msc schuettorf, 06.04.2001 09:39:25 Uhr
Dies ist der letzte Eintrag von uns. Der Vorstand meint,das die Hompage nichts für uns ist.Na ja! Also bis dann mal.

SenTh, 06.04.2001 10:15:15 Uhr
Einst einmal schweifte ich das Beet des Frühlings,nun bin ich im Wald der verhungerten Seelen,inmitten dieser beiden Stationen meines Seins lag das ausgetrocknete Feld des Lebens.Die weite dieses Feldes war so unermeßlich und es war auch kein einzig grüner Halm zu sehen,doch träumte ich vom Leben und vergaß somit die Dürre.Aber nun in diesem Wald wo die Bäume mich zum stürzen bringen;wie kann ich mich da noch von der Hoffnung nähren?Könnt ich mir nur die Augen verbinden;mich blenden;......

d@vidoff, 06.04.2001 10:17:49 Uhr
so heut gehts mindestens wieder... was war bloss gestern abend los? *grummel*

Marzipanfanatikerin, 06.04.2001 10:26:19 Uhr
ach ja ... das Leben ist sowas von beschissen ...

SenTh, 06.04.2001 10:31:11 Uhr
...um sicher ins Ziel zugelangen.Worin besteht nun aber das Ziel,mag der aufmerksame Betrachter nun fragen.Bewegten sich doch doch die vorhergegangenen Zeilen in die Sinnlosigkeit des beobachtens vom Leben.Die Antwort vermag ich nicht zu geben oder will sie nicht geben.

*Wölfin*, 06.04.2001 10:34:27 Uhr
....so lasse ich eine kleine Blume erblühen zwischen all den großen Bäumen...es ist an dir, deine Augen zu öffnen, sie zu sehen und dich an ihrem Anblick zu erfreuen...es sind die kleinen Dinge, die Glück verheißen :-)...*schönenTagwünsche* >SenTh

*Wölfin*, 06.04.2001 10:39:06 Uhr
..hm.Ziele?....stecke sie dir....weit genug, dass sie dir Ansporn geben.....nicht _zu_weit, so dass du vermagst sie auch zu erreichen....*nichtvonmiristderklugeSatz *..*flüster*...

BÄRLI, 06.04.2001 10:50:46 Uhr
/me geht jetzt mit peter auf nen caffé ...

DreaZacke, 06.04.2001 11:04:27 Uhr
Ach du, ist schön, daß es dich gibt. Pass nur gut auf dich auf.